– Welt des hochbegabten Autisten Raphael

 

raphael müller autist

Raphael Müller ist stumm, autistisch und hochbegabt. Der 15-Jährige hat mit seinem Erstling „Ich fliege mit zerrissenen Flügeln“ eine beeindruckende Autobiografie veröffentlicht.

Dass Raphael Müller ein Genie ist, blieb viele Jahre unentdeckt. Die Ärzte gingen in seinen ersten Lebensjahren sogar vom glatten Gegenteil aus. Der Junge war unfähig zur Kommunikation, IQ gegen null, gefesselt an den Rollstuhl, regelmäßig von epileptischen Anfällen geplagt – für die Fachleute ein hoffnungsloser Fall. Doch aber nur vermeintlich. Mittels Gestütztem Schreiben konnte sich Raphael mit sechs Jahren zum ersten Mal verständlich mitteilen. Was dabei herauskam, verschlug Ärzten und Angehörigen den Atem: Ohne jeden Unterricht konnte er lesen, schreiben und rechnen

 

Autodidakt mit fotografischem Gedächtnis

„Atypischer Autismus“ lautet die Diagnose. Ausgelöst durch einen Schlaganfall vor der Geburt. Die dadurch entstandenen Defizite waren nur die sichtbare Folge gewesen. Welche Fähigkeiten sich im Verborgenen entwickelt hatten, kam nun nach und nach ans Licht. Gestützt auf die Hand der Mutter teilte Raphael per Computer mit, was wirklich in ihm vorging. Dank enormer autodidaktischer Fähigkeiten hatte er sich Lesen in den ersten Lebensjahren selbst beigebracht. Sein fotografisches Gedächtnis half ihm dabei. In seinem Gehirn sind selbst die Bilder von Schriftzügen aus frühester Kindheit abgespeichert…..

Neugierig geworden? Dann lesen Sie hier den vollständigen Artikel, inklusive Leseprobe und Radiobeitrag:

http://www.fontis-verlag.com/raphael-mueller-ich-fliege-mit-zerrissenen-fluegeln-einblick-in-die-welt-eines-hochbegabten-autisten/

 

 

Posted in News und Infos zum Thema Autismus.